Endrefalvai Közös Önkormányzati Hivatal

Endrefalva

Das Dorf hat seine Wurzeln in Mittelalter: es war das Gut vom Zäch-Geschlecht, nach dem Attentat von Felicián-Zách am 17ten April 1330 gelagte es in den Besitz vom Ákos-Geschlecht. 1548, vor der Türkenherrschaft waren Bálint Pelényi und Ferenc Bakóczay seine Besitzer. In der Mitte des 16ten Jahrhunderts wurde es ein Teil der Türkenherrschaft, als das Zugehör der Sandschak aus Széchény. 1585 war das Dorf das Lechngut des Türkischen Offiziers Mohamed bin Ali. Die römisch-katholische Pfarre des Dorfes wird auch in der päpstlichen Zehntenliste aus dem Jahre 1332-37 erwähnt. Die Kirche wurde unter der Türkenherrschaft zerstört und die heutige 1905 aufgebaut. Ein alleinstehender Teil des Dorfes, der in der Richtung Piliny liegt, heisst Babat, nach dem Namen sollen hier in der Zeit der Landnahme Izmaeliten hier gewohnt haben. In der Gemeinde sind eine achtklassige Grundschule, ein Seniorenklub, ein Kindergarten, ein Kulturhaus und eine Bibliothek tätig.


Endrefalva


Önkormányzat


Támogatások

Elérhetőség

Endrefalvai Közös Önkormányzati Hivatal

3165 Endrefalva, Besztercebánya u. 53.

Tel.: +3632 200190, +3632 200191 +3630 2258490

Fax.: +3632 200192

E-mail: endrefalva@gergihalo.hu



Az oldalon található tartalom Endrefalvai Közös Önkormányzati Hivatal tulajdonát képezi. | webDesign